Sicherheitshinweise - Schlammsauger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sicherheitshinweise



Bestimmung:
Der VAK1 Sauger dient zur Reinigung von Teichen, wobei das Gerät außerhalb des Teiches aufgestellt wird,
und sich für den Saugvorgang nur der Saugschlauch im Wasser befindet.
Das angesaugte verschlammte Teichwasser wird über den Druckstutzen in einen Schlauch geleitet und vom Benutzer entsorgt.

Da der Umgang mit elektrischen Geräten am Wasser  immer Gefahren bergen kann,
bitten wir Sie die nachfolgenden Sicherheitshinweise sorgfältig zu lesen.

Das Gerät darf nur an eine technisch einwandfrei installierte Steckdose mit vorgeschaltenem 30mA FI Schutzschalter angesteckt werden.
Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie die Funktion des FI Schutzschalters regelmäßig prüfen (Auslösen mit Testknopf),
und weiters nach spätestens 3 Jahren eine Schutzleiterprüfung beim VAK1 Sauger durch Ihren Elektriker durchführen lassen.

Stellen Sie das Gerät nur außerhalb des Teiches auf, achten Sie auf festen Stand und vergewissern Sie sich,
dass es nicht in den Teich fallen kann.
Spritzen Sie kein Wasser direkt auf den Schalter.
Behandeln Sie das Zuleitungskabel pfleglich, überprüfen Sie es optisch vor Inbetriebnahme auf Beschädigungen.
Während des Betriebes einer eventuell benützten Füllpumpe dürfen sich keine Personen im Wasser aufhalten.
Vor Arbeiten an der elektrischen Anlage ist diese vom Netz zu trennen.
Wartungs- und Instandsetzungstätigkeiten an der Elektrik dürfen nur durch sach- und fachkundige Personen durchgeführt werden.
Weist das Gerät Schäden auf, die vermuten lassen, dass ein gefahrloser Betrieb nicht möglich ist, so darf es nicht in Betrieb genommen werden.

Allgemeine Hinweise zum Schutz vor Geräteschäden:
Nehmen Sie den  Sauger nie ohne Filterkorb in Betrieb.
Der Sauger darf nicht unbeaufsichtigt verwendet werden, damit ein zu langes Trockenlaufen der Pumpe ausgeschlossen wird.
Lassen sie keinen Schlamm im Behälter auftrocknen, er könnte im festen Zustand die Pumpe blockieren.

Lagern Sie den Sauger im Winter frostsicher und beachten Sie, dass sich in den Kugelhähnen kein Restwasser befindet.
(Für die Lagerung alle 3 Kugelhähne halb öffnen)




 
Westreicher 2015
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü